Software for the professional Trading Room

DeaLite

DeaLite stellt die Verbindung zu externen Handelsstellen, Filialen und Niederlassungen sowie zu großen Kunden her: Handeln mit Vermittlern und Kunden ist die Spezialität von DeaLite. DeaLite übernimmt zugleich die Rolle von Front- und Back-Office – leicht bedienbare Geschäftseingabe mit Preisberechnung und Positionsführung sind ebenso in DeaLite enthalten wie die benötigten Abwicklungsfunktionen, die über die zentralen Services von DeaLane erledigt werden.

Übersicht

DeaLite ermöglicht das Handeln in verschiedenen Kategorien

Vermittler können Geschäfte mit ihren eigenen Kunden tätigen, diese aber auch an die Bank weiterleiten oder mit der Bank selbst handeln. Die Bank nimmt Geschäfte von den Vermittlern entgegen oder handelt unmittelbar mit ihren großen Kunden, z.B. Industrieunternehmen.

Der Geschäftsabschluss läuft für die Bank voll-automatisiert ab, den Kunden und Vermittlern werden nach Geschäftsvolumen und jeweiligen Konditionen gestaffelte Preise angeboten. Für Vermittler sind Gebühren bzw. Margenpunkte vorgesehen. Die gesamte Bedienung ist für den semi-professionellen Benutzer ausgelegt, mit weitgehend selbst-erklärenden Layouts und einer intuitiven Bedienung.

Und wenn Preise noch verhandelt werden müssen steht mit dem ‘Direct Dealing‘ das adäquate Mittel zur direkten Preisstellung und Bestätigung durch den zentralen Händler zur Verfügung.

Instrumente und Features

DeaLite unterstützt

» FX Kasse, Termin, Swap
» FX Orders/limitierte Aufträge (optionales Modul)
» MM Aufnahmen/Anlagen, Call-Gelder
»  Bonds (optionales Modul)

DeaLite bietet Ihnen

» Kasse Positionsführung
» Terminliste
» selbst erklärender Geschäftsabschluss
» Transaktionshistorie
» verschiedene Abfragemöglichkeiten, Export z.B. für Excel®
» Kontrahentenverwaltung (inklusive Standard Settlement Instruktionen)
» Preisübersichten
» Margen-/Gebührenverwaltung

Direct Dealing

ermöglicht die direkte Kommunikation zwischen zwei Benutzern (Echtzeit-Chat) und bietet sich als Alternative zu automatisiert abgeschlossenen Geschäften an. Für Geschäfte ausserhalb des Produktkataloges können damit individuelle Preise gestellt werden.

Back Office Verarbeitung

Das Back Office Modul von DeaLite übernimmt die komplette Abwicklung der Handelsgeschäfte und erstellt alle benötigten Ausgaben: Bestätigungen, Zahlungsaufträge, Buchungssätze.
Es wird eine hohe STP-Rate (straight through processing) erreicht und zugleich ist die einfache manuelle Bearbeitung möglich.

Verschiedene Verarbeitungsübersichten unterstützen die tägliche Arbeit; alle Ausgaben und Schnittstellenformate stehen auch als XML-Dokumente zur Verfügung. Auf dieser Basis lassen sich durch den Kunden selbst individuelle Layouts und Satzaufbauten ableiten; der DeaLite-Code braucht dafür nicht geändert zu werden.

DeaLite kann durch optionale Module ergänzt werden,  z.B. für limitierte FX-Aufträge und  Wertpapierhandel.